Datenschutztechnische Betreuung
passion moves us

Unsere Leistungen für Ihr Unternehmen

 

 

Externer Datenschutzbeauftragter

Die Datenschutzbeauftragten von wavesun-technologies unterstützen Ihr Unternehmen in allen Fragen zur

neuen Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) und zum Bundesdatenschutzgesetz (BDSG-neu).

Sie möchten gerne ein Kennenlerngespräch ausmachen?

KONTAKT




Prüfung der ortsveränderlichen elektrischen Geräte

 

- Die DGUV V3-Prüfung (ehemals BGV A3) -              

Wer muss die Prüfung der ortsveränderlichen elektrischen Geräte durchführen ?

Alle Unternehmen müssen die Prüfung der ortsveränderlichen elektrischen Geräte
aufgrund der Betriebssicherheitsverordnung nach der Deutsche gesetzlichen
Unfallversicherung Vorschrift 3 (DGUV V3) durchführen.

Auch die Schadensversicherer für Feuer- und Feuerbetriebsunterbrechungsversicherung
fordern, dass die Prüfung der elektrischen Geräte durchgeführt wird.

Warum soll geprüft werden?

Aus Sicht der Berufsgenossenschaft: Personenschäden sollen verhindert werden.

Aus Sicht der Schadensversicherer: Brandschäden sollen verhindert werden.

Was kann passieren, wenn die Prüfung nicht durchgeführt wird ?

Sollte aufgrund eines Stromschlages ein Mitarbeiter zu Schaden kommen, wird die
Berufsgenossenschaft vermutlich den Unternehmensverantwortlichen in Regress nehmen.

damit rechnen, dass dieser sich
wegen grober Fahrlässigkeit zu verantworten hat.
Der Schadensversicherer kann bei einem Brand, die volle Zahlung des Brandschadens verweigern!

Welche elektrischen Geräte sind zu Prüfen ?

Alle elektrischen Geräte die in eine Steckdose gesteckt werden.
Hierzu zählen unter anderem Computer, Notebook, Monitore, Schreibtischlampen, Tischrechner,
Rundfunkgeräte, Kaffeemaschinen, Wasserkocher, Mehrfachsteckdosen und elektrische Arbeitsmittel,
wie Bohrmaschinen, Stichsägen, Schleifmaschinen, Verlängerungsleitungen

Wie sehen die Prüfintervalle aus ?

Elektrische Geräte im Bürobereich: alle 2 Jahre
Elektrische Geräte im Werkstatt oder Baustellenbereich: alle 6 – 12 Monate
Einzelheiten zu den empfohlenen Prüfintervallen können Sie der Vorschrift 3 der Deutsche gesetzlichen
Unfallversicherung DGUV V3 Ihrer Berufsgenossenschaft entnehmen.
Die Prüfintervalle werden in der Gefährdungsbeurteilung nach §3 Betriebssicherheitsverordnung durch
den Unternehmensverantwortlichen festgelegt.

Wie werden die elektrischen Geräte geprüft ?

Die Prüfung erfolgt mit einem Messgerät für die Prüfung nach DIN EN VDE 701 / 702.
Bei jedem elektrischen Gerät erfolgt eine Sichtprüfung auf eventuellen Defekt und eine
Prüfung mit dem Messgerät auf nicht sichtbare Fehler ( Isolationsbeschädigungen,
Fehlerströme und Schutzleiteranschluss ).

Wie erfolgt der Prüfnachweis ?

Jedes geprüfte Gerät wird in einem Prüfprotokoll erfasst und erhält bei bestandener
Prüfung eine Prüfplakette. Des Weiteren wird eine Prüfauswertung erstellt.

Für Rückfragen und zur Durchführung der Prüfung der ortsveränderlichen
elektrischen Geräte stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Wir erstellen Ihnen gerne ein Angebot!

KONTAKT

In Kooperation mit:



 
 
 
 
Anrufen
Email